Ist deine Beziehung 100/100?

couplelove

Zeit ist wertvoll das merke ich jeden Tag noch mehr. Und ich finde es ist die Zeit gekommen um aufzuhören in Beziehungen zu leben, die nicht mal 10% hergeben.

Don’t waste your precious time my dear!

Es ist nämlich deine Zeit jetzt! Dein Leben spielt hier und jetzt. Und was ich konkret damit meine ist, es ist Zeit…

  • Aufzuhören einen Mann überzeugen zu wollen mit dir zusammen zu sein
  • Aufzuhören einen Mann zu jagen in der Hoffnung, dass er doch irgendwann noch Interesse an einer festen Beziehung mit dir hat und nicht nur an deinen Blowjobs
  • Aufzuhören einen Mann emotional öffnen zu wollen
  • Oder retten zu wollen
  • Aufzuhören auf Zeichen zu setzen
  • Aufzuhören auf jemanden zu warten um dessen Liebe und Zeit du kämpfen musst
  • Auf deinen Retter zu warten, der dir alle Last abnimmt
  • Aufzuhören zu hoffen, dass er irgendwann doch noch sieht was er an dir hat

Weil das alles hat mit Liebe einen excuse me, Scheissdreck zu tun. Das ist nicht Liebe! Ich weiss die romantische Vorstellung, den knallharten Typ zu retten kann auf Frauen durchaus einen Reiz ausüben. Oder auch das Jagen ist eine der grössten und spannendsten Egofallen. Wenn man nie genau weiss, ob man jetzt genug ist für ihn oder ob man sich noch ein bisschen bemühen muss. Come on!

Mal davon abgesehen, dass uns das einfach aufzeigt, dass wir Frauen (sehr oft) ein Helfersyndrom plus ein mangelndes Selbstwertgefühl haben, ist das so genial nicht wirklich. Ich weiss das aus eigener Erfahrung. Weil nichts ändert sich wirklich, ausser du änderst dich. Warum also verschwenden so viele Frauen ihre Zeit in (solchen) 10 % Beziehungen? Warum warten so viele Frauen auf ein Wunder oder einen Prinzen während Frau doch heute wirklich sich selbst lieben und retten kann?

Fakt ist wenn man in einer Partnerschaft ist kann es sein, dass man ab und zu mal kämpfen muss für DAS was man hat. Immer im Bewusstsein das beide Partner genau wissen wie schön sie es mit einander haben. Ja, manchmal gilt es Hürden zu überwinden, über sich hinaus zu wachsen, Toleranz zu lernen und leben und noch vieles mehr. Aber diese Dinge passieren nicht vor der Beziehung. Wenn man schon vor der Beziehung um den Partner kämpfen muss stimmt etwas nicht! 

Hier sind ein paar Wahrheiten aus meinem Leben und meiner Erfahrung:

  • Diejenigen, die bereit sind uns zu lieben werden da sein (wenn wir auch bereit dazu sind)!
  • Es ist Zeit zu dir selber zu stehen und zu sagen was du brauchst.
  • Anstelle von auf jemanden zu warten der dich liebt, fange an dich selber zu lieben!
  • Lerne auf dein Herz zu hören! Viel wichtiger als wie jemand aussieht oder als was er arbeitet oder welches Auto er fährt, ist folgende Frage: Welches Gefühl gibt mir diese Person?
  • Anstelle von sagen wie sehr du dir jemanden wünschst oder wie sehr du jemanden brauchst, schaue selbst in die Welt hinaus und schaue wo du ganz ganz viel Liebe säen kannst.
  • Nimm du dir Zeit für dich und für deine wahren Bedürfnisse, statt auf jemanden zu warten, der nur Zeit hat wenn es ihm passt.
  • Mache dich selber glücklich statt auf jemanden zu zeigen, der das machen sollte.
  • Wähle Liebe anstelle von Angst. So viele Frauen haben Angst keinen mehr zu finden, nicht zu genügen oder sonst irgendwie nicht gut genug zu sein. Entscheide dich für deine wahre Liebe zu dir und bleibe nicht nur aus Angst vor irgendwas bei irgendwem. Du verschwendest nämlich nicht nur deine Zeit sondern auch die des anderen.

Meine Frage an dich: Was kannst du heute tun um dein Beziehungsleben positiv zu beeinflussen? Hier ein paar Ideen:

  • Zeit für dich nehmen. Ein Selflovedate. Wellnessen, einen Tag frei nehmen, etwas nur für dich tun! Only you! Wenn du dich gern hast sind die Chancen sehr gut, dass du auf Menschen triffst die dich auch gerne haben 🙂
  • Gutes tun! Die Welt braucht dein Licht.
  • Dich aus alten Verbindungen lösen. Ich persönlich habe innerliche Verbindungen zu Exfreunden sehr sehr lange gespürt und mich erst noch aus einer Verbindung innerlich ganz fest losgelöst. Manchmal merkt man gar nicht dass man noch mit jemandem verbunden ist, auch wenn man eigentlich nicht will. Du kannst auch gerne einen Brief schreiben an deinen Ex, deinen Vater oder wem auch immer du dich emotional zu Nahe kommst. Nachdem du ihn geschrieben hast, kannst du entscheiden ob du ihn im Feuer verbrennst oder an die Person weiterleitest. Mach dir keinen Druck.
  • Deine Bedürfnisse klar kommunizieren. Egal wo, ob in der WG, beim Arbeiten oder im Freundeskreis.
  • Positiv denken! Visualisiere dir ein positives Beziehungsbild für dich!
  • Schau dir mal deine Exfreunde an. Na, erkennst du ein Muster? Ich hatte früher oft bis immer Typen, die keine Zeit für mich hatten. Oder das Muster mit den Betrügern das hatte ich noch viel viel früher. Was siehst du bei dir? Suche nicht nach Fehlern bei ihnen oder dir, sondern observiere einfach welche Beziehungen du gelebt hast.
  • Mache eine schöne Morgenroutine für dich! Will heissen jeden morgen 10 Minuten Mirror Work oder Meditation oder einen warmen Tee und ein paar schöne Zitate lesen. Stelle Handy und PC erst später an (oder gar nicht)!

Wenn du auch noch weitere Selflove-ideen hast, share sie gerne via Kommentar, ich freu mich! Viel Spass bei der inneren Arbeit und einen wunderschönen Tag wünsche ich dir.

so much love, D.

You may also like

Kommentar verfassen