Gute Nacht! Wie du wunderbar schlafen kannst!

bed

So richtig gut zu schlafen ist einfach so so wichtig! Für mich war das glaube ich das Härteste mit der Umstellung nun für ein Mensch zu sorgen, dass ich nun nicht unbedingt mehr 7, 8 oder 9 Stunden Schlaf bekam.

Nun ist unsere Tochter bald 3 Jahre alt und wir kriegen alle genug Schlaf! (THANK GOD!) Gerne möchte ich, ganz egal ob du Kids hast, oder nicht, meine besten Tipps für erholsamen Schlaf teilen!

Und los geht’s: 

  • Frische Luft im Doppelpack! Idealerweise kannst du deinen Kopf noch kurz lüften, bevor du ins Bett hüpfst. Ein schöner (winterlicher) Abendspaziergang oder notfalls einfach ein Runde um dein Haus wirken Wunder. Gleichzeitig ist es ideal wenn du dein Schlafzimmer richtig gut lüftest, bevor du schlafen gehst!
  • Trinke eine warme Tasse Tee bevor du einschläfst, oder einfach ein Glas Wasser!
  • Eine schöne Massage ist ein perfekter Abschluss für deinen Tag! Wenn du single bist, do it yourself! 🙂 Deine Füsse zum Beispiel! Hey sie tragen dich dein ganzes Leben lang herum, sie haben es sowas von verdient! Wenn du einen Partner hast, massiert euch gegenseitig!
  • Ein warmes Bad nehmen. Nimmt alle Ablagerungen des Tages weg und du kannst dich entspannen.
  • Bettzeug ohne Tierprodukte. Für mich ganz klar, ich will nicht in den Überresten von toten Tieren schlafen. Nicht nur kommt das für mich als Veganerin nicht in Frage, aber ich schaue die Dinge auch gerne von den vibes – energy -levels an und muss sagen, dass ich dann lieber synthetische oder pflanzliche Füllmaterialien um mich herum habe.
  • Bettzeug gewaschen mit giftfreiem Biowaschmittel. Leider sind die konventionellen Waschmittel (auch wenn sie super nach Vanille oder Pfirsich riechen) nicht so gesund. Und an einem Ort an dem du mindest 1/4 deines Tages und somit deines Lebens verbringst, möchtest du eine sichere Umgebung schaffen. Es gibt wirklich so einige gute Biowaschmittel.
  • Alles regelmässig waschen! Muss ich nicht weiter erklären, oder? 😀
  • Nach oder während der Meditation einschlafen! Vielleicht findest du einen schönen Übergang so. Du kannst dir schöne Meditationsmusik auf deinen Ipod laden oder hier Louise Hay hören. Dies ist ein friedlicher Übergang!
  • Denke kurz an deine Highlights dieses vergangenen Tages! Und ganz egal ob du der beste oder der schlechteste Tag ever hattest, er ist jetzt vorbei. Werde dir dessen bewusst und komme an!
  • Übe dich in Grattitude! Finde 5 Dinge für die du so richtig dankbar bist und schlafe mit diesem guten Gefühl ein!
  • Lese keine News mehr um diese Uhrzeit! Diese „Informationen“ brauchst du nicht mit ins Bett zu nehmen.
  • No To-Do’s im Bett! Wenn dich Gedanken nicht mehr loslassen oder du noch ein paar To-Dos aufschreiben möchtest, dann schreibe sie noch nieder, bevor du in dein Schlafzimmer und somit in den Relax-mood gehst!

Guet Nacht und schlaf gut! 🙂 Wenn du noch weitere Tipps hast, let me know please!

so much love, D.

You may also like

Kommentar verfassen